An die Redaktionen von Presse, Hörfunk und Fernsehen

==============================================================

Hannover, 1. Juli 2016

P R E S S E M I T T E I L U N G

13. Gips-Cup war ein Erfolg fĂŒr alle

Bei freundlichem Wetter trafen sich am vergangenen Samstag sieben Mannschaften der Fußball D-Jugend zum Wettstreit um den Gips-Cup. Zur nunmehr 13. Auflage des von den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Harzer Gipsunternehmen getragenen Turniers lud der Gastgeber VfL 28 Ellrich auf dem Sportplatz am Riesenberg in Ellrich zum sportlichen Wettkampf ein. UnterstĂŒtzt wurde zudem von der AOK Hannover.

In spannenden KĂ€mpfen zeigten die Nachwuchskicker in gemischten Mannschaften ihr Können und boten den zahlreichen Zuschauern, Eltern und natĂŒrlich ihren Trainern viele Tore, faire ZweikĂ€mpfe und vor allen Dingen Spaß am Spiel.

Im Kampf um den Sieg bei jeweils 13 min Spielzeit setzte sich die erste Mannschaft des Gastgebers VfL 28 Ellrich erfolgreich nach Punkten durch. Nur einen Punkt dahinter erreichte die JSG Bodenwerder Platz 2 vor der drittplazierten JSG Sösetal. Die nachfolgenden PlĂ€tze belegten der SV SĂŒdharz vor dem VfR 08 Osterode, danach SV Wacker Rottleberode vor der zweiten Mannschaft des Gastgebers Ellrich.

Die sportlichen Leistungen wurden in der Siegerehrung, von Herrn Nils Fröhlich, Förderverein Nachhaltige Wirtschaft e.V., von Herrn Höhne, stellvertretender Abteilungsleiter Fußball beim VfL28 Ellrich, und Herrn Michael Mand, Jugendleiter beim VfL, gewĂŒrdigt.

Die Einzelpreise fĂŒr die „Beste Spielerin“ gingen an Fiona Wiemann (VfL28 Ellrich) und an RenĂ© Schneider vom SV Wacker Rottleberode fĂŒr den „Besten Spieler“. „Bester Torwart“ im Turnier war Florian Eicke von der JSG Sösetal, der nur ein Gegentor im Turnier zuließ. Als „Bester TorschĂŒtze“ wurde Marek Malek vom Gastgeber VfL Ellrich I ausgezeichnet. „Gips-Cup-König“ fĂŒr den besten SchĂŒtzen im Neunmeterschießen wurde Herr Garz von der Casea, dem Paten der Gastgebermannschaft.

Mit einem PrĂ€sent von Casea und den herzlichen GlĂŒckwĂŒnschen aller Cup-Teilnehmer wurde auch Julian Hanselmann, einziges Geburtstagskind dieses Tages und Spieler des VfL 28 Ellrich, bedacht.

Zum Erfolg und zur Einhaltung der Regeln trugen die Schiedsrichter Thomas Gottwald, Lars Neuhaus und Pascal Hallascheck bei: nur eine gelbe Karte zeigte die hohe Fairness der Spiele.

Dank der perfekten Organisation seitens des Gastgebers war fĂŒr Speis und Trank bestens vorgesorgt worden.

Der VfL 28 Ellrich dankt allen Teilnehmenden, den Sponsoren und vor allen Dingen allen ehrenamtlichen Helfern fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung und fĂŒr das gute Gelingen der Veranstaltung und freut sich im nĂ€chsten Jahr auf die FortfĂŒhrung des Turniers beim 14. Gips-Cup, dann in Rottleberode.


Förderverein Nachhaltige Wirtschaft e.V.
Schiffgraben 36, 30175 Hannover
phone +49 511 8505-244
facsimile +49 511 8505-348
http://www.fnw-online.de
mailto:Nils.Froehlich@fnw-online.de